PPrag (Stefan Bauer, ferras.at)

Zied Erebai über die neuesten Entwicklungen am Standort Prag

SELLBYTEL Manager Zied Erebai, Prag

SELLBYTEL Manager Zied Erebai, Prag

SELLBYTEL Manager Zied Erebai erklärt im SELLBYTEL Business Blog-Interview, warum der Standort Prag in eine vielversprechende Zukunft blickt.
Was Hubs sind und warum sein internationales Team so erfolgreich ist.

SBTBB: Zied, was genau ist Ihre Aufgabe am SELLBYTEL-Standort Prag?

Erebai: Nun, alles in allem bin ich verantwortlich für den Standort Prag als Ganzes. Meine Hauptaufgaben sind, die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewährleisten und natürlich bin ich auch verantwortlich für die Entwicklung und das Wachstum des Standortes.

SBTBB: Welche Märkte und Kunden haben Sie in Prag zu decken?

Wir decken schwerpunktmäßig Zentral- und Osteuropa (CEE) ab, aber wir erbringen auch Dienstleistungen für unsere Kunden für die ganze EMEA Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) und DACH (Deutschland, Österreich Schweiz). Vor kurzem haben wir Regionen und Länder wie die Vereinigten Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Südafrika, Türkei und Israel gewonnen. Unsere wichtigsten Kunden und Partner in Prag sind HP, Toshiba, EPSON, Cisco & Citrix.

SBTBB: Sie bekommen neue Projekte an den Standort?

Ja. Derzeit arbeiten wir mit dem Account Management daran, das Wachstum des Standortes zu forcieren. Wir engagieren uns für eine höhere Abdeckung der EMEA-Region mit Fokus auf mehr französisch- und englischsprachige Länder Afrikas. Vor kurzem haben wir unser Citrix-Team erweitert und wir verhandeln gerade mit neuen Kunden.

SBTBB: Prag wird ein wichtiger Knotenpunkt für die SELLBYTEL in der Zukunft sein. Warum ist das so?

Als Teil der globalen Strategie der SELLBYTEL Group entwickeln wir Hubs, um für unsere globalen und regionalen Partner die Effizienz und die Qualität unserer Dienstleistungen weltweit zu gewährleisten. Prag ist Teil der Hub-Strategie, weil es eine Kulturmetropole mit hoher Attraktivität ist. Das Bildungsniveau und die Internationalität der Menschen, die in Prag leben sowie ein ausgezeichnetes Preis-/ Leistungsverhältnis machen diesen Ort so attraktiv.

Im Laufe der Jahre konnte ich beobachten, wie unsere Kunden weltweit unsere Arbeit aus Prag heraus schätzen. Zusammen mit Berlin, Barcelona und Lissabon bieten wir flexible Hubs, die den ganzen EMEA-Raum abdecken und mit hoher Qualität und Effizienz für unsere Kunden tätig sind.

SBTBB: Wie viele Nationen arbeiten am Standort Prag derzeit?

Unser Team ist ziemlich international. Mehr als 27 Nationen aus ganz Europa – Menschen aus Russland, Nordafrika, Asien und Südamerika – arbeiten hier bei SELLBYTEL Prag.

SBTBB: Was bedeutet es für Sie, ein internationales Team zu managen?

Ein internationales Team zu managen, erfordert verschiedene Soft Skills. Es ist eine großartige Chance für mich, mit so vielen verschiedenen Nationalitäten zusammen zu arbeiten. Ich lerne jeden Tag neue Dinge von meinen Kollegen. Kulturelle Vielfalt ist in jedem Büro vorhanden. Menschen aus der ganzen Welt mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen einzustellen, bedeutet, dass wir häufig mit unterschiedlichen Ansichten und Ideen konfrontiert werden. Einige mögen denken, dies würde zu Problemen führen, aber das Gegenteil ist der Fall: Diese Vielfalt ist vorteilhaft für das Zusammenarbeiten und es führt auch zu geschäftlichem Erfolg. Nur gemeinsam schaffen wir es, den besten Service für unsere Kunden bereitzustellen.

Wir betonen unsere Unterschiede. Wir fühlen, wir sind einzigartig. Und wir arbeiten in einem Umfeld, in dem Menschen sich gegenseitig unterstützen. Jedes Mal, wenn wir eine neue Nationalität ins Team holen, bin ich sehr glücklich. Wir lernen voneinander jeden Tag.

SBTBB: Was sind Ihre größten Herausforderungen in Prag?

In unserem Business sind die Herausforderungen ganz offensichtlich. Wir müssen konsistent hochwertige Ergebnisse liefern und wir müssen uns auch vollständig in das Geschäft unserer Kunden und Partner hineinendenken. Wir gewährleisten eine schnelle Anpassung an strategische Veränderungen und wir müssen die Forderung nach einem hohen Return on Investment bewältigen. Wir sind nicht nur angehalten, KPIs zu liefern, sondern auch den ROI zu liefern und die ökonomische Entwicklung der Partner zu unterstützen. Wir müssen flexibel sein, um schnell auf Marktveränderungen zu reagieren. Und wie es scheint, bewältigen wir diese Aufgaben sehr gut.

SBTBB: Vielen Dank für das Interview!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s